Folgen Sie Alfonso Pantisano auf 

© 2017 Alfonso Pantisano

ALFONSO PANTISANO ZEIGT SICH IN MAILAND VON SEINER THÜRINGER SEITE

09.09.2015

Moderieren in 5 Sprachen? Da kommt der multilinguale Moderator Alfonso Pantisano so richtig in Fahrt. Vielleicht ist das ein Grund, warum sich der Freistaat Thüringen entschieden hat, ihn für die Weltausstellung EXPO in Mailand zu engagieren. Mit einem umfangreichen Kultur- und Musikprogramm, einer Kunst­aktion rund um das Weimarer Bauhaus, Thüringer Küche auf Sterne-Niveau und einem in Thüringen-Blau ge­tauchten Deutschen Pavillon präsentierte sich der Freistaat vom 31. August bis zum 6. September 2015 auf der Weltausstellung EXPO in Mailand.

 

 

„Thüringen zeigt sich in Mailand von seiner italienischen Seite“, sagte Thüringens Ministerprä­sident Bodo Ramelow mit Blick auf die unterhaltsame, unbeschwerte Mischung aus Bühnenshows, interaktiven Kunstaktionen und Gourmet-Gastronomie während der Thüringen-Woche. „Wir machen hier in Italien deutlich, dass sich die sprichwörtliche 'Leichtigkeit des Seins' auch auf gut thüringisch buchstabieren lässt.“ 

 

 

Insgesamt 37 Thüringer Künstler bestreiteten das Kulturprogramm auf der Bühne und den verschiedenen Freiflächen des Deutschen Pavillons – darunter Martin Kohlstedt, Lidenbrock, Korgy & Bass, das Weimarer Cello Ensemble, The Playfords, Tonalrausch, das Duo Juxart, Jochen der Elefant oder das Modetheater Gnadenlos Schick. Auf der Bühne fanden während der gesam­ten Woche moderierte Shows und Veranstaltungen statt, die Alfonso Pantisano fließend auf italienisch, deutsch, englisch, spanisch und portugiesisch moderierte. 

 

 

Der Deutsche Pavillon wird für die Thüringen-Woche in Gestaltung und Innenausstattung komplett an das Erscheinungsbild der Thüringer Standort­kampagne angepasst. Schon von weitem machen Banner, Sonnensegel, Geländer-Plakate und Roll-Ups mit der Aufschrift „Discover Thuringia“ und Motiven aus Thüringen auf den neuen „Mieter“ im Haus aufmerksam. In den Pavillon hinein führt ein „Walk of Fame“ aus ebenfalls thüringenblauen Ster­nen mit den Namen bedeutender (Wahl-)Thüringerinnen und Thüringer – von Bach bis Fröbel, von Goethe über Luther bis Padberg; auch das „Bauhaus“ ist mit einem Stern vertreten.

 

 

Während der Thüringen-Woche im Deutschen Pavillion empfing Alfonso Pantisano hohen Besuch: Der Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tie­fensee und Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zeigten sich über den großen Zuspruch der Zuschauer und den gelungenen Auftritt in Mailand sehr zufrieden!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

EMPFOHLENE EINTRÄGE

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

AKTUELLE EINTRÄGE
Please reload

ARCHIV
Please reload

SCHLAGWÖRTER